Archive for the ‘Leitfaden’ Tag

Leitfaden Versionen

Während heute mein Unterricht wegen Evakuierung der Schule und Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg flöten geht, nutze ich die unverhoffte Zeitzugabe für die Ablage von zwei Versionen des Leitfadens für Dozierende zum Einsatz von Spielen in der Vorlesung. Nachdem die Handlungsanleitung aus den Ergebnissen der bisherigen Untersuchung abgeleitet wurde, konnte er nach einer internen Prüfung durch Mitglieder unserer Forschungsgruppe überarbeitet werden. Die erste Version vom 10. März 2016 (hier) stellte die Grundlage für das externe Audit durch fünf Dozierende verschiedener Hochschulen und Fachrichtungen dar. Ziel dieser Überprüfung war ein Praxistest der Handlungsanleitung. Allerdings konnte die Umsetzung dieses Vorhaben bisher lediglich mit zwei Dozierenden in einer Vorlesung durchgeführt werden. Da sich aber in Workshops und per Mail die Anfragen nach Bereitstellung des Leitfadens häufen, habe ich mich zur Veröffentlichung der aktuellen, vorläufigen Fassung in diesem Blog entschieden (hier). Über Fragen und Anregungen zum Leitfaden oder Erfahrungen im Umgang mit der Handlungsanleitung und den Einsatz von Spielen in der Vorlesung freue ich mich jederzeit. Bei „sachgemäßer“ Anwendung sollten Hörsaalspiele zu einer Bombenstimmung im Hörsaal führen – selbstredend im übertragenen Sinn.

Advertisements

Externes Audit II.

Vor zwei Jahren habe ich mit Simone aus unserer Forschungsgruppe playgrouphd darüber nachgedacht, wie wir die Produkte unserer Arbeit für die Praxis prüfen lassen können (hier). Inzwischen haben wir den Weg des Externen Audits verfeinert, den ich am Beispiel meiner Handlungsanleitung beschreibe: Der „Leitfaden für den Einsatz von Spielen in der Vorlesung“ wurde auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse verfasst (Produkt t1) und anschließend in einem Internen Audit von Mitgliedern der Forschungsgruppe diskutiert. Auf der Basis der analysierten und dokumentierten Ergebnisse des Internen Audits wurde der Leitfaden verändert (Produkt t2). Dozierende verschiedener Hochschulen, mit und ohne Erfahrung mit Spielen in der Vorlesung, erhielten daraufhin den modifizierten Leitfaden zur Beurteilung mit Blick auf die praktische Durchführung (Externes Audit). Die Analyse und Dokumentation der Ergebnisse dieses Externen Audits führte zu weiteren Änderungen des Leitfadens (Produkt t3). Der Leitfaden wurde daraufhin einem Praxistest unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Umgang mit dem Leitfaden von den Dozierenden in der Praxis flexibel gehandhabt wird, indem die Lehrenden selbständig Anpassungen der Vorschläge aus der Handlungsanleitung an die eigene Vorlesung vornehmen. Der Idealfall ist erreicht. Das folgende Schema stellt den Prozess des gesamten Audits dar:

Audit Grafik 170207

Video Hörsaalspiel Sinnbild

Die Idee zu dem Hörsaalspiel Sinnbild fand ich im „Methodenkoffer“ der Hochschule Bochum (hier). Dort gibt es ein eigenes IMT – Institut für Mathematik- und Technikdidaktik, welches demnächst in ein ISD – Institut für Studienerfolg und Didaktik übernommen werden soll. Na, jedenfalls steht auf Seite 11 der Vorschlag, abstrakte Themen einfach szenisch darzustellen und mit verschiedenen Sinnen wahrzunehmen. Dadurch würde sich ein neuer Zugang zum Thema ergeben und das Verständnis vertiefen. Die Spielversion kann mit oder ohne Element Wettbewerb durchgeführt werden und die Anleitung zu diesem Rollenspiel gibt es hier:

 

Video Hörsaalspiel Klausurspiel

Mit der Nr. 13 gehe ich zurück zu den Anfängen. Das Klausurspiel ist ein Hörsaalspiel in Reinkultur. 2010 brachte uns Frau Prof. Dr. Claudia Witt im Modul 1A des Studienganges BA Bildungswissenschaft an der FernUniversität in Hagen das erste Mal auf die Idee, uns mittels Klausurspiel auf die Prüfung vorzubereiten. Das setzte sich im Modul 1B bei Monika E. König fort und endete mit dem Klausurspiel Statistik im Hammermodul 1D im Jahre 2012 (hier). Für Dozierende ergibt die Durchführung dieses Hörsaalspiels nicht nur Feedback über den Leistungsstand der Studierenden, sondern auch einen Berg von möglichen Prüfungsfragen.

Video Hörsaalspiel Wahr oder falsch?

Für spielerfahrene Dozierende und Studierende:

Video Hörsaalspiel Activity

Video Hörsaalspiel Wer weiß mehr?

Ein Spiel mit digitalen Medien? Bitte, gerne!

Video Hörsaalspiel Magische Wand

Hab‘ ich schon erzählt, dass ich die digitalen Medien mag? Damit kann man zum Beispiel kurze Filme wie diesen produzieren:

Video Hörsaalspiel Scharade

Dieser Kurzfilm mit der Anleitung für das Hörsaalspiel Scharade ist für Fortgeschrittene gedacht, also Dozierende und Studierende, die bereits Erfahrungen mit Spielen in der Vorlesung gesammelt haben. Als Einsatzzeitpunkt für dieses Spiel empfehle ich das Ende des Semesters, wenn die Teilnehmerzahlen vielleicht nicht mehr so üppig wie am Anfang sind und die Atmosphäre im Hörsaal freundlich-familiär geworden ist, weil sich Lehrende und Lernende bereits kennengelernt haben. Aber, schaut selbst:

Video Hörsaalspiel Kettenreaktion

Aus dem Text (hier) wird ein Film:

%d Bloggern gefällt das: