BP_8_VL_13: Standortwechsel

Dieses Beobachtungsprotokoll sah am Anfang inhaltlich gar nicht gut aus. Während der Analyse gab es jedoch ein „Nebenprodukt“ in Bezug auf das Verhalten der Studierenden.
Die Lehrkraft wartet zu Beginn der Vorlesung zwei Minuten auf absolute Ruhe. In dieser Zeit sind viele Studierende mit ihrem Handy beschäftigt, jemand spielt ein Spiel auf dem Laptop und eine Person betritt den Hörsaal. Als einige Aufgaben von den Studierenden diskutiert werden sollen, nimmt die Lautstärke zu. Die Lehrkraft geht mit drei Tutoren durch den Raum und beantwortet Fragen der Studierenden. Dabei ist zu beobachten, dass die o. g. Person ihr Spiel auf dem Laptop beendet. Als die Vorlesung fortgesetzt wird, liegen kaum noch digitale Geräte auf den Tischen und die wenigen sichtbaren sind nicht in Gebrauch. Bei den Erklärungen der Lehrkraft wird insgesamt dreimal gelacht und die vorher vom Spiel abgelenkte Person arbeitet aktiv mit, indem sie z. B. auf eine Frage der Lehrkraft antwortet und Notizen in den Laptop eingibt (s. Abbildung). Nach 45 Minuten Vorlesungszeit wird ein Test angekündigt, woraufhin leichte Unruhe entsteht. Die Lehrkraft erklärt, dass der Test nicht benotet wird, was Ruhe nach sich zieht. Mit Beginn des Tests endet die Beobachtung.

Abb. : Integratives Diagramm „Kompetenzen der Dozierenden“

Konstruktion einer analytischen Geschichte. Im Mittelpunkt stehen die Kompetenzen der Dozierenden. Die Studierenden sind teilweise von digitalen Geräten abgelenkt und während der Diskussion entsteht Unruhe. Die Veränderungen des Standortes und Unterstützung der Lehrkraft führt dazu, dass sich die Studierenden aktiv an der Vorlesung beteiligen.

Konstruktion einer Grounded Theory. Wenn sich Studierende nicht auf die Vorlesung konzentrieren, dann führen Veränderungen in der Standortwahl und Unterstützung durch Dozierende zu aktiver Beteiligung der Studierenden in der Lehrveranstaltung.

Kritik. Es waren wesentlich mehr als 100 Studierende in der Vorlesung anwesend. Die detailierte Beobachtung beschränkte sich jedoch überwiegend auf die Zuhörenden im näheren Umfeld der Beobachtungsperson.

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: