Rosskogler/Hammerl: Moderationstechniken

Im vorerst letzten Artikel zum Thema „Förderung von Kompetenzen in der Hochschule“ geht es um einen Beitrag von Marion Rosskogler und Marianne Hammerl, die u. a. über die positiven Effekte der Zusammenarbeit von Lernenden in Gruppen schreiben. Zu den Vorteilen von Gruppenarbeit zählen demnach z. B. Kommunikation, Aktivierung aller Gruppenmitglieder und Rückmeldung (S. 107f.). Die Autorinnen nennen außerdem die Aufgaben von Dozierenden und dabei fallen mir besonders Unterstützung, Vorbild und Feedback auf (S. 108). Aber, wie gut passt denn das Folgende?

„Je nach Aufgabe werden […] Lehrende […] in Vorlesungen Moderationstechniken einsetzen, um an den Wissensstand der Studierenden anzuknüpfen, um Lernen aus Erfahrung zu unterstützen und die Lernenden zur Erleichterung der Aufmerksamkeit und Konzentration zu aktivieren“ (S. 108).

In Vorlesungen wird also nicht mehr nur vorgelesen? Die Autorinnen halten z. B. Flipchart, Pinnwand, Overheadprojektor und Tafel für geeignete Medien zur Gruppenarbeit. Ah, die Digitalkamera wird noch erwähnt (S. 109). Naja, jedenfalls gibt es noch eine Menge Anregungen, wie Teilnehmer aktiviert werden können und in meiner Fantasie werden daraus ziemlich schnell Hörsaalspiele. Bei der Beschreibung der „Großgruppenmethoden“ nennen die Autorinnen ein Beispiel mit bis zu 750 Teilnehmern: „Es funktioniert nur, wenn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer freiwillig kommen“ (Prinzip „Kaffeepause“, S. 117). Gibt es mit der Freiwilligkeit eine deutlichere Parallele zum Begriff Spiel? Jetzt bloß die Ruhe bewahren und das kleine Forscherflow genießen – in dem erwähnten Beitrag fehlen nämlich …

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: